Workshop Angebote

Machen Sie eine Pause im Alltag oder lassen Sie die Arbeitswoche entspannt ausklingen. Lassen Sie sich ein auf ein künstlerisches Erlebnis. Lernen Sie eine neue Technik oder ein ungewöhnliches Material kennen. Probieren Sie es aus und setzten Sie es in Bilder oder in Dreidimensionales um.






Workshop

Stadtlandschaft und Licht 
 
Acrylmaltechnik
 
12. – 14. März 2021
 
Was für ein Licht ist es, bei dem man nicht zwischen Sonnenunter- und Sonnenaufgang unterscheiden kann? Die Maler der Romantik gelten als die „Meister des Lichts“. Ihre Gemälde sind zumeist nicht ein-fache Naturnachahmung sondern Naturerlebnisse. Landschaften, Gebäude und Gegenstände werden zusammengesetzt – komponiert und nicht kopiert.
Ausgangsbasis für unsere Bilder sind Fotos, die besondere Lichtverhältnisse aufzeigen und die von der Dozentin Carola Dewor ausgewählt und zur Verfügung gestellt werden. Wir untersuchen die Fotos nach Farben und Lichtverhältnisse und den Eindruck oder die Stimmung, die unter gewissen Lichtverhältnissen im Bild entsteht.
Im Workshop werden dann, ausgehend von den Fotos, ganz individuelle Bildkompositionen erarbeitet.
Wir lernen das Licht als „Stimmungsträger“ ganz bewußt in unsere Komposition einzusetzen. Die Teilnehmer erfahren wie sich ein Bild von hinten nach vorne aufbauen läßt und Tiefe erzeugt wird. Das Mischen von Zwischentönen ist ebenso Thema des Wochenendkurses sowie die verschiedenen Möglichkeiten des Farbauftrages von lasierend bis deckend und pastos.
Beispiele aus der Kunstgeschichte geben Eindrücke wieder, wie die Maler das Thema „LICHT“ behandelt haben.
An diesem Wochenende bleibt auch viel Raum für die eigene Entfaltung. Ziel ist, den eigenen Weg in eine individuelle, gegenständliche oder abstrakte Bildsprache zu finden.
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
.
FR, 17.00 – 20.00 Uhr
SA, 10.00 – 17.00 Uhr
SO, 10.00 – 16.00 Uhr
Kursgebühr: 220.- EUR incl. Material
Dozentin: Carola Dewor




Anmelden



Workshop

Orte - Bilder - Malerei
 
Ölpastellkreidetechnik
 
wieder im Frühjahr 2021
 
Orte, an denen gelebtes Leben seine Spuren hinterlassen hat, haben Carola Dewor schon immer fasziniert. Das Sichtbare erzählt dort von verborgenen Geschichten, von Dingen, die fremd und vertraut zugleich erscheinen und die zur malerischen Auseinandersetzung auffordern. Das gemalte Bild vermag auf seine Weise Zeit und Raum zu bewahren und eine Brücke ins jetzt zu bilden.
„Wo bin ich?“
Wir beginnen mit der Motivsuche in der näheren Umgebung, die wir anhand von kleinen Skizzen und/oder fotografisch (Handy, Kamera) untersuchen und uns damit einen Fundus an Motiven aufbauen. Die eigene Wahrnehmung, das eigene Erlebnis des Ortes soll in die Malerei mit einfließen.
Zurück im Atelier lernen Sie das Besondere der Malerei mit Ölpastellkreide kennen. Sie eignet sich sehr gut für ein spontanes und prozesshaftes Arbeiten und bietet, durch die Stiftform,  die ungewöhnliche Möglichkeit die malerische Fläche mit der zeichnerischen Linie direkt zu kombinieren. Sie lernen den Bildaufbau anhand verschiedener Farbwirkungen kennen, sei es durch das Anlösen der Farben mit dem Pinsel und einem geruchlosen Lösemittel und/oder durch den Aufbau materieller Schichtungen. Die Oberfläche des Bildträgers, wie z.B. raues oder glattes Papier, Karton, Leinwand nimmt Einfluß auf den Farbauftrag, auch das sollten wir bei der Bildwirkung berücksichtigen.
In diesen 2 Tagen können die Teilnehmer ein breites Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten kennen lernen und dürfen dabei äußerst experimentierfreudig sein. Ziel ist, den eigenen Weg in eine individuelle, gegenständliche oder abstrakte Bildsprache zu finden. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
.
FR und SA, jew. 10.00 – 16.00 Uhr
Kursgebühr: 180.- EUR incl. Material
Dozentin: Carola Dewor
 

 

 













Anmelden

















Workshop

Die Skizzentour
wieder im Sommer 2021
 
Es macht riesigen Spaß die Welt mit Stiften, Kreiden, Farben und Papier zu erobern!
Nichts ist sicher vor unseren neugierigen Augen! Menschen, Tiere, Straßen, Räume, Gebäude..., alles Sichtbare muss auf's Papier! Dafür muss niemand perfekt zeichnen oder malen können.
 
Mit der Skizze erfassen wir das Wesentliche des Motivs. Wir trennen Wichtiges von weniger Wichtigem. Sie zwingt uns immer wieder mit wachem Interesse hinzuschauen, unsere Wahrnehmung zu fokussieren und gleichzeitig zu zeichnen – Schauen und Zeichnen, Schauen und Zeichnen,.….
Mit der Skizze erwischen wir den „richtigen“ Moment, sie ist spontan, hat Kraft und Ausdruck, auch Leichtigkeit und fordert Menschen, die ihre Erlebnisse und Eindrücke zeichnerisch festhalten möchten.
Unter professioneller Anleitung kommen auch Ungeübte schnell zu ausdrucksvollen Ergebnissen.
Sie lernen Motive perspektivisch zu erfassen und das Wesentliche vom Unwichtigen zu trennen, um mit wenigen Linien Ihr Motiv stimmungsvoll auf´s Papier zu bringen.
Wir werden uns in diesen 2 Tagen auch intensiv mit verschiedenen Zeichentechniken und unserem Handwerkszeug auseinandersetzen. Diese sind: Bleistift, Graphit, Kohle, Kreide, Tusche, Feder und Pinsel, farbige Kreiden, Ölpastelle, etc.
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
 
FR – SA, jew. 10.00 – 17.00 Uhr
Kursgebühr: 190.- EUR incl. Material
 
Dozentin: Carola Dewor

In der Kursgebühr sind alle Materialien
(außer Leinwände) enthalten.
Bitte Vesper mitbringen. Kaffee und Mineralwasser
können an der Kunstschule gekauft werden.
 
 
   



















Anmelden



Druckwerkstatt

Experimentelles Drucken, Monotypie

 
Tagesworkshop, Termin bitte anfragen
 
Die Monotypie eignet sich besonders zum Experimentieren mit der Glasplatte und Öldruckfarbe – jeder Druck ist ein Unikat. Bitte beachten: hier wird Terpentinöl verwendet.
 
Kursgebühr: 80,00 € incl. Material
 


Farbholzschnitt

Tagesworkshop, Termin bitte anfragen
 
Aus einfachen Mustern, Linien, Ritzungen können interessante Motive entstehen. Für den Schnitt in die Holzplatte sind keine handwerklichen Vorkenntnisse notwendig. Der Schwerpunkt liegt auf dem experimentellen Drucken mit verlorener Platte und dem mehrfachen übereinander drucken einer oder mehrerer Holzplatten.
 
Kursgebühr: 80,00 € incl. Material (außer Holzdruckplatten)
 

Lino

Tagesworkshop, Termin bitte anfragen
 
Ähnlich wie Holzschnitt – bei diesem Druckverfahren ist die Druckplatte aus Linolium. Das klassische Hochdruckverfahren wird mit unkonventionellen Materialien und Methoden erweitert.

Kursgebühr: 80,00 € incl. Material (außer Linoldruckplatten)



Anmelden